Aus den Unternehmen

Paul Lange & Co. übernimmt Generalvertretung für Lazer Helme in Deutschland

Mit der belgischen Qualitätsmarke Lazer präsentiert die Stuttgarter Paul Lange & Co. OHG ab sofort ein vollständiges Sortiment an Fahrradhelmen, das vom Einsteiger- bis zum High-End-Modell und von speziellen Zeitfahr- über Rennrad-, Mountainbike-, Sport- und Urban-Helme bis in den Gravity-Bereich reicht. Darüber hinaus hat Lazer spezielle Fahrrad- und Sportbrillen im Sortiment.

Mit sofortiger Wirkung übernimmt Paul Lange & Co. die Generalvertretung für Deutschland für die Fahrrad-Helme und -brillen der Lazer Sport NV aus dem belgischen Antwerpen. Gegründet im Jahr 1919 und über die Jahre sehr erfolgreich mit Schutzausrüstung verschiedenster Art, darunter insbesondere Fahrrad- und Motorradhelme, erfolgte 2009 die Ausgliederung der Sport- und Fahrradsparte unter dem Namen Lazer Sport. Mittlerweile sind Lazer Fahrradhelme in mehr als 50 Ländern auf fünf Kontinenten im Markt – und dies durchaus erfolgreich. In Australien, durch die dort herrschende Helmpflicht ein durchaus zu beachtender Markt, haben sich die Belgier inzwischen als Nummer eins etabliert, in den Vereinigten Staaten rangiert Lazer als zweitbeste ausländische Marke ebenfalls weit vorne.

„Wir sind sehr froh, mit Lazer ab sofort einen Partner an unserer Seite zu haben, mit dem wir unserem Anspruch eines flächendeckenden Angebots mit herausragenden Features und Top-Qualität auch weiterhin mehr als gerecht werden“, freut sich Bernhard Lange, Geschäftsführender Gesellschafter der Paul Lange & Co. OHG, über den Neuzugang im Markenportfolio. „Mit einer bis ins Jahr 1919 zurückreichenden Erfahrung und hochmodernen technologischen Innovationen verbindet Lazer ebenso wie wir Tradition mit Moderne und passt auch deshalb hervorragend zu uns. Ganz unabhängig von der Frage nach gesetzlichen Regulierungen ist es unser Ziel, das Tragen eines Helms für jeden Radfahrer zur Selbstverständlichkeit zu machen. Mit innovativen Technologien, exzellentem Tragekomfort und modernen, frischen Designs bringen Lazer Helme uns diesem Ziel ein Stückchen näher.“

„Wir freuen uns über diese Partnerschaft, denn wir kennen Paul Lange & Co. als eine sehr starke Vertriebsorganisation in Deutschland mit einer langen Erfolgsgeschichte“, bestätigt Sean Van Waes, CEO von Lazer Sport. „Gegründet im Jahr 1919, ist Lazer der Hersteller mit der meisten Erfahrung überhaupt im Helmgeschäft. Mit unserem breiten Portfolio an Helmen und den Magneto Brillen steht Lazer an vorderster Front in Sachen Produktinnovationen sowohl im Fahrrad- als auch im Ski- und Snowboard-Bereich und bei Brillen. Ich bin sicher, dass sich die Zusammenarbeit von Lazer und Paul Lange & Co. als das richtige Rezept bewähren wird, um in Deutschland weiter erfolgreich zu wachsen. Wir sind bereit und stehen am Start. Das Ziel ist die Pole-Position“, zeigt sich Van Waes zuversichtlich.