Zweirad-Industrie-Verband e.V. (ZIV) begrüßt Brompton, COBI und NuVinci

Drei neue Mitglieder ab April 2017 unter dem Dach des ZIV

Das Brompton-Faltrad wurde 1975 von Andrew Ritchie in seiner Wohnung im Londoner Stadtteil South Kensington entworfen. Bis heute wird es in London hergestellt. Mit 45.000 Rädern im Jahr ist Brompton der größte Fahrradproduzent Großbritanniens.

Die COBI GmbH wurde von Andreas Gahlert zusammen mit Carsten Lindstedt, Heiko Schweickhardt und Tom Acland gegründet und schaffte den Durchbruch im Dezember 2014 über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter. COBI verbindet das Smartphone mit Fahrrad oder E-Bike und stattet diese mit intelligenten Assistenzfunktionen aus.

NuVinci Cycling ist eine Division der Fallbrook Technologies Inc. mit Sitz in Austin, Texas USA. Die Mission von NuVinci Cycling® besteht darin, Menschen mit ihren einzigartigen stufenlosen und automatischen Schaltprodukten besser zu bewegen. Die NuVinci-Technologie ist durch mehr als 800 Patente und Patentanmeldungen weltweit geschützt und wird heute von mehr als 100 Fahrrad- und E-Bike Marken eingesetzt.

Seit dem 01. April 2017 sind Brompton, COBI und NuVinci neue Mitglieder des Zweirad-Industrie-Verband (ZIV). Im Jubiläumsjahr des Fahrrads konnten somit bereits 5 neue Mitglieder gewonnen werden. Hierzu Siegfried Neuberger, Geschäftsführer des ZIV: „Wir freuen uns, dass wir mit Brompton, COBI und NuVinci drei absolute Innovationsführer in Ihren Segmenten gewinnen konnten. Für uns ist dies erneut Indiz dafür, dass der ZIV mit der Arbeit für seine Mitglieder und den Aktivitäten „Pro Fahrrad“ vieles richtigmacht. Darüber hinaus ist es ein zusätzlicher Ansporn unsere Serviceleistungen weiterhin auf einem hohen Niveau zu halten und diese auch in Zukunft weiter auszubauen.“

Auch Brompton begrüßt die Zusammenarbeit: „Kurz vor der Vorstellung von Brompton Electric, dass wir über 4 Jahre mit Williams F1 entwickelt haben, freuen wir uns auf die Kooperation mit dem ZIV. Wir erhoffen uns dadurch auch weiterhin gestalterisch Einfluss nehmen zu können, wie die Menschen in Europas Städten leben und sich fortbewegen, indem wir unser Faltrad stets verbessern und weiterentwickeln.“, so Tanguy Scorpati, Commercial Manager bei Brompton.

Und auch Anne Güthoff, Global Marketing Director von NuVinci unterstreicht die Vorteile einer Mitgliedschaft im ZIV: „NuVinci Cycling ist inzwischen ein etablierter Teilnehmer am deutschen Fahrradmarkt. Unser Beitritt in den ZIV unterstreicht unser Bestreben, uns mit anderen Marktteilnehmern auszutauschen und die Zukunft des deutschen Fahrradmarktes mit zu gestalten. Die Mitgliedschaft im ZIV ist ein weiterer Schritt für uns nahe am Markt zu sein, um so zukünftige Produkt- und Serviceportfolio-Erweiterungen auf die Bedürfnisse des Markts - immer wieder neu - abzustimmen.“

Der Zweirad-Industrie-Verband e.V. ist die nationale Interessenvertretung und Dienstleister der deutschen und internationalen Fahrradindustrie. Dazu gehören Hersteller und Importeure von Fahrrädern, Fahrradkomponenten, Zubehör und E-Bikes.