Das zentrale Engagement des ZIV gilt den Interessen der deutschen und internationalen Fahrradindustrie auf nationaler sowie internationaler Ebene. Die Interessenvertretung der rund 95 Mitgliedsunternehmen gegenüber Gesetzgeber, Regierung, Behörden, Medien, Institutionen und Organisationen bildet die Kernaufgabe des Verbands.

Der Zweirad-Industrie-Verband repräsentiert mit seinen Mitgliedsunternehmen ca. 70 Prozent der deutschen Fahrradproduktion. Dabei kann er auf eine starke Hausmacht bauen, denn seine Mitglieder setzen sich aus Fahrrad-/E-Bike-Herstellern, Importeuren sowie Komponenten- und Zubehörherstellern zusammen.

Als Mitglied des europäischen Verbands CONEBI (Confederation of the Euopean Bicycle Industry) vertritt der ZIV seine Mitglieder auch auf europäischer Ebene.

Darüber hinaus versteht sich der ZIV als „Zweirad-Interessenverband“ im Allgemeinen. Er ist Dienstleister für seine Mitglieder und Lobbyist „Pro Fahrrad“. Als Meinungs- und Kompetenzführer definiert er Fahrrad und E-Bike als Teil der Gesamtmobilität.

Zudem ist der ZIV technischer und juristischer Know-how-Träger und Treiber für Innovation und Qualität.  Er bündelt unterschiedliche Brancheninteressen und betreibt Branchenkommunikation nach innen und außen. 

 

Organisation

Organisation des Zweirad-Industrie-Verbands

Im ZIV haben sich rund 95 Unternehmen der Branche zusammengeschlossen. Sie kommen sowohl aus Deutschland als auch aus den angrenzenden europäischen Nachbarländern.

Leitbild

Leitbild des Zweirad-Industrie-Verbands

Das Leitbild ist Grundlage des Handelns von Vorstand, Geschäftsführung sowie Mitarbeitenden und wird im Einvernehmen aller Mitgliedsunternehmen gemeinsam umgesetzt und gelebt.

Industrie

Die Fahrradindustrie in Deutschland

Fahrräder, E-Bikes, Komponenten und Zubehör aus deutscher Produktion bestechen durch Innovation und Qualität.

Mitglieder

Service für Mitgliedsunternehmen

Mit einem breiten Leistungsspektrum unterstützt der ZIV zielgerichtet und kompetent seine Mitgliedsunternehmen.

Politik & Recht

Die politische Arbeit des Zweirad-Industrie-Verbands

Warum ist das Fahrrad politisch? Der ZIV ist die politische Interessenvertretung der Fahrradindustrie in Deutschland.

Technik & Normung

Technik und Normung

Der ZIV bietet seinen Mitgliedsunternehmen ein breites Spektrum an Dienstleistungen an, die sich mit technischen Themen und rechtlichen Rahmenbedingungen beschäftigen.

Öffentlichkeit & Medien

Der ZIV in Öffentlichkeit
und Medien

Der ZIV betreibt aktives Kommunikationsmanagement, um das Zweirad-Image gegenüber der Bevölkerung und allen relevanten Entscheidungsträgern nachhaltig zu fördern.

Ansprechpartner

Siegfried Neuberger

Geschäftsführer

Tel +49 6196 5077 12
Fax +49 6196 5077 20
neuberger@ziv-zweirad.de

David Eisenberger

Leiter Marketing & Kommunikation

Tel +49 6196 5077 13
Fax +49 6196 5077 20
eisenberger@ziv-zweirad.de

Anke Schäffner

Leiterin Politik & Interessenvertretung

Tel +49 30 59008 3562
Fax +49 30 59008 3700
schaeffner@ziv-zweirad.de