Karcher AG ist neues Mitglied im Zweirad-Industrie-Verband

ZIV begrüßt familiengeführte Unternehmensgruppe aus Birkenfeld

Die Karcher AG aus Birkenfeld wurde 1968 gegründet und ist Hersteller sowie Distributor und Partner namhafter internationaler Unternehmen in den Produktbereichen Unterhaltungselektronik, Haushaltswaren und Fahrzeuge. Mit 100 Mitarbeitern wird am Standort Birkenfeld jährlich ein Umsatz von 70 Mio. Euro erwirtschaftet.

Unter der Marke TELEFUNKEN bietet Karcher ein umfassendes Sortiment an Pedelecs und E-Bikes an. Dieses erstreckt sich von City-, über Mountainbike- bis hin zu Falt-Modellen und wird sukzessive ausgebaut, so z. B. in den Bereichen Trekking und Jugendrädern.

Ab Mai 2019 ist Karcher neues Mitglied unter dem Dach des ZIV.

Horst Karcher, Vorstandsvorsitzender der Karcher AG äußert sich zur Mitgliedschaft wie folgt: „Wir freuen uns, den ZIV mit unseren Erfahrungen als Multi-Channel Unternehmen im Bereich Fahrzeuge und E-Mobilität bereichern zu können. Wir freuen uns auf den Erfahrungsaustausch und die interessanten Begegnungen in der Branche!"

Siegfried Neuberger, Geschäftsführer des ZIV zur Mitgliedschaft von Karcher: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Karcher AG und insbesondere der Marke TELEFUNKEN einen weiteren Fahrzeughersteller gewinnen konnten. Wir sind überzeugt, dass der Austausch auf Verbandsebene für beide Seiten von großer Relevanz sein wird. Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen seitens Karcher.“

Der Zweirad-Industrie-Verband e.V. ist die nationale Interessenvertretung und Dienstleister der deutschen und internationalen Fahrradindustrie. Dazu gehören Hersteller und Importeure von Fahrrädern, E-Bikes, Fahrradkomponenten und Zubehör.