Der Zweirad-Industrie-Verband begrüßt fünf neue Mitglieder in seinen Reihen

Specialized, Fidlock, Texlock, die BICO sowie Treo treten dem ZIV bei

Der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) begrüßt fünf neue Mitglieder in seinen Reihen und freut sich über weiteren Zuwachs für die Interessenvertretung der deutschen Fahrradindustrie. Mit Specialized, Fidlock und Texlock als Vollmitgliedern und der BICO Zweirad Marketing GmbH sowie Treo als Fördermitgliedern steigert der ZIV damit erneut seine Bedeutung als Verband der deutschen Fahrradindustrie.

Burkhard Stork, Geschäftsführer des ZIV freut sich über die Neuzugänge: „Der ZIV will die gesamte Fahrradindustrie in Deutschland vertreten und darüber hinaus die ganze Fahrradbranche vernetzen. Das wird uns mit den neuen Mitgliedern aus der Industrie und den neuen Fördermitgliedern noch besser gelingen. Ich heiße die Neumitglieder sehr herzlich Willkommen in den Reihen des ZIV und freue mich auf die gemeinsame Arbeit!“

Informationen zu den Vollmitgliedern

Specialized

Specialized ist ein US-amerikanischer Fahrradhersteller, gegründet 1974. Seitdem hat das Leitbild „Von Ridern für Rider“ jede Entscheidung des Unternehmens geprägt. Beginnend mit der Entwicklung von qualitativ hochwertigen Reifen, zog schnell das erste Mountainbike nach. Specialized gilt als First-Mover bei der Entwicklung von Fahrrad-Rahmen aus Carbon und erweiterte im Laufe der Zeit das Produktportfolio um Rennräder wie auch Urban Bikes. Die gesamte E-Bike Entwicklung findet in der Schweiz statt. Seit 2012 werden dort alle E-Bikes nach dem Motto „It’s you, only faster“ entwickelt. Diese stehen für ein authentisches Fahrerlebnis mit branchenführenden Technologien.

Specialized beschäftigt über 1.600 Mitarbeiter an 33 Standorten weltweit und vertreibt seine Produkte in über 100 Ländern. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2010 am Standort Holzkirchen ansässig und agiert seit 2017 als Specialized Germany GmbH mit über 80 Mitarbeitern.

Texlock

2014 entstand die Idee für ein flexibles Fahrradschloss aus Hightech-Fasern. Seit 2018 fertigt Texlock Fahrradschlösser mit viel Liebe zum Detail. Die Mitarbeiter*innen, durch deren Hände jedes der Schlösser geht, sind selbst begeisterte Radfahrer*innen. So verschieden wie das Velo, so individuell sind auch die Verbindungen, die jeder Mitarbeiter im Team zum Fahrrad und der Fahrradkultur hat. Eine ehemalige Piano-Fabrik im Leipziger Westen bietet Produktion, Entwicklung, Verwaltung und dem Versand genügend Platz und kreativen Raum für hochwertige Designprodukte. ‚Made in Germany‘ und ‚Made in Leipzig‘ gehören genauso zur Firmen-DNA wie höchste Qualität und maximale Sicherheit.

Fidlock

Ihren Anfang nahm Fidlock 2007 mit der Entwicklung einer magnetischen Halterung für Cellobögen. Schnell machten sich die Hannoveraner mit ihren ebenso intuitiven wie kreativen magnet-mechanischen Verschlusstechnologien einen Namen als Zulieferer. Mit der Entwicklung des ersten eigenen Produktes für den Fahrradfachhandel startete Fidlock 2016 nach eigenen Aussagen eine kleine Revolution: die Befreiung der Radflasche aus ihrem Korb.

Gründer und Geschäftsführer Joachim Fiedler kommentiert den Beitritt in den ZIV wie folgt: „Dass wir nur 5 Jahre nach Markteinführung unserer TWIST-Flaschen Mitglied des Zweirad-Industrie-Verbandes sind, hätte ich mir nicht träumen lassen. Eigentlich bin ich nur Unternehmer geworden, weil ich mit meinem Cellokasten Fahrradfahren wollte.“

Informationen zu den Fördermitgliedern

BICO Zweirad Marketing GmbH

Der 1992 gegründete Verband mit Sitz im ostwestfälischen Verl ist mit über 850 Fachhandelsmitgliedern eine der größten Handelskooperationen in der europäischen Fahrradbranche. Händlernetzwerke unter dem Logo „BIKE&CO“ gibt es auch in der Schweiz und Dänemark mit weiteren 120 angeschlossenen Fachhandelsmitgliedern. Neben einem dichten Netz an Streckenlieferanten im Rad- und Zubehör-Bereich bietet das Unternehmen mit den Exklusivmarken Falter und Morrison auch eigene Räder, ein wertvolles Teile- und Zubehörsortiment sowie ein breites Dienstleistungsportfolio an.

Jörg Müsse, Sprecher der Geschäftsführung der BICO: „Die deutsche Fahrradwirtschaft ist auf gutem Wege, ihre Interessen konzentriert in Berlin und Brüssel zu artikulieren. Der ZIV nimmt dabei eine wichtige und führende Rolle ein. Die Geschäftsführung der BICO Zweirad Marketing GmbH möchte durch die Mitgliedschaft im ZIV, ihre Unterstützung zum Ausdruck bringen. Wir freuen uns auf eine kooperative Zusammenarbeit im Zweirad-Industrie-Verband.“

Treo

Als akkreditiertes Prüflabor für Geräte- und Komponententest unterstützt Treo seine Kunden vom Umsetzen konkreter Prüfspezifikationen über entwicklungsbegleitende Tests bis hin zu akkreditierten Zulassungsprüfungen. Das Leistungsspektrum umfasst dabei die Bereiche Umweltsimulation, Materialprüfung, elektrische Sicherheit sowie elektromagnetische Verträglichkeit (EMV). Darüber hinaus hilft Treo Kunden auch dabei, die geprüften Produkte zu verbessern. Treten etwa bei einem der Tests, die strengen Vorgaben unterliegen, Mängel auf, unterstützt das Unternehmen mit seiner Expertise bei der Fehlerbehebung. Diese Expertise hat das Prüflabor allen voran in den Branchen Luftfahrt, Schifffahrt oder Erneuerbare Energien aufgebaut.

„Wir freuen uns, dass wir unsere langjährigen Erfahrungen jetzt auch im Zweirad-Industrie-Verband einbringen können. Gerade Umweltsimulation bei Fahrrädern sowie EMV oder elektrische Sicherheit bei E-Bikes sind Themen, bei denen wir der Branche sicher weiterhelfen können. Wir sind gespannt auf den Austausch“, sagt Treo-Geschäftsführer Dr. Hanno Frömming, der das Unternehmen seit der Gründung im Jahr 2010 leitet. In dieser Zeit ist das Prüflabor von zwei auf rund zwei Dutzend Mitarbeiter gewachsen, die an den beiden Standorten Hamburg und Neumünster arbeiten.

Der Zweirad-Industrie-Verband e.V. ist die nationale Interessenvertretung und Dienstleister der deutschen und internationalen Fahrradindustrie. Dazu gehören Hersteller und Importeure von Fahrrädern, E-Bikes, Fahrradkomponenten und Zubehör als Mitglieder. Fördermitglieder können alle Unternehmen aus dem weiteren Bereich der Fahrradbranche werden. Der ZIV ist der größte Fahrradindustrieverband Europas und Mitglied im europäischen Dachverband CONEBI.