Wir stellen ein: Leitung Wirtschaft- und Industriepolitik (m/w/d) am Standort Berlin

Der Zweirad-Industrie-Verband e.V. ist die nationale Interessenvertretung der deutschen und internationalen Fahrradindustrie. Als Branchenverband vertreten wir rund 100 Mitgliedsunternehmen gegenüber Gesetzgeber, Regierung, Behörden, Medien, Institutionen und Organisationen. Die Branche wächst – entsprechend wächst der Verband und sein Engagement. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Berlin die


Leitung Wirtschafts- und Industriepolitik (m/w/d)


In dieser Rolle entwickeln Sie das Arbeitsfeld Wirtschafts- und-Industriepolitik des Verbandes und setzen es gegenüber unseren Stakeholdern um. Dazu gehören u.a. volkswirtschaftliche Themen, Supply-Chain, Handel und Zölle, Wertschöpfungsketten, Energiesicherheit, Arbeitskräfte und andere zu identifizierende Themen unserer Mitgliedsunternehmen.


Ihre Aufgaben sind: 

  • Entwicklung und Ausarbeitung der wirtschafts- und industriepolitischen Ziele, Strategie und Maßnahmenplanung 
  • Umsetzung der wirtschafts- und industriepolitischen Arbeit des Verbandes 
  • Politisches Monitoring, Analyse und Begleitung von Gesetzgebungsverfahren 
  • Erarbeitung von Stellungnahmen, Positionspapieren, Hintergrundpapieren, Gesetzesinitiativen 
  • Aufbau und Betreuung notwendiger Strukturen, Prozesse und Werkzeuge 
  • Aufbau und Pflege der Kontakte zu relevanten Stakeholdern von Regierung und Ministerien auf EU-, Bundes- und Landesebene sowie aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft 


Das bringen Sie mit: 

  • Spaß an Neuem und Lust, die Zukunft des ZIV und der Fahrradindustrie aktiv mitzugestalten 
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium oder eine vergleichbare Qualifikation, vorzugsweise im Bereich Wirtschaftswissenschaften 
  • Mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position im wirtschaftspolitischen Bereich eines Verbandes, Unternehmens oder einer politischen Institution (Bundestag, Ministerium etc.) 
  • Vertiefte Kenntnisse der politischen Institutionen und Akteure auf Bundesebene sowie ein gutes Verständnis der politischen Prozesse und des politisch-administrativen Systems der Bundesrepublik Deutschland sowie der Europäischen Union 
  • Ausgeprägte Stärke in der Analyse politischer und wirtschaftlicher Zusammenhänge 
  • Praxis im Umgang mit Unternehmen, Verbänden und politischen Institutionen im nationalen und internationalen Umfeld 
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse 


Das bieten wir Ihnen unter anderem:

  • Die Chance, in einem wachsenden, engagierten Team für das großartige Thema Fahrrad zu arbeiten
  • Ein offenes und kollegiales Klima - im Verband und in der Zusammenarbeit mit unseren Mitgliedern und relevanten Stakeholdern
  • Räumlich und zeitlich flexible Arbeitsmöglichkeiten in unseren schönen neuen Räumen in der Reinhardtstraße in Berlin-Mitte
  • Eine Vollzeitstelle mit 30 Tagen Urlaub


Trotz der Möglichkeit, mobil zu arbeiten gehen wir davon aus, dass für die Aufgaben eine räumliche Verankerung in Berlin erforderlich ist.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Bewerbung mit der Vermittlung Ihrer Motivation und Qualifikation für die Aufgabe sowie Angaben zu Ihren Gehaltsvorstellungen und Ihrem frühestmöglichen Einstiegstermin bis zum 20. Januar 2023 (verlängert).

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen per Email und zusammengefasst in einem Dokument (entsprechend bitte nur eine PDF-Datei als Anlage) ausschließlich an bewerbung@ziv-zweirad.de.